Über das Sitzen

„Das geistliche Leben ist ein Marathon, kein Sprint.“ Auf kurze Streckenabschnitte gesehen werden Sprinter die Marathonläufer immer überholen. Wir sind eine ausgesprochene Kultur der geistigen Sprinter geworden. Die wirklichen Dimensionen und Erfordernisse der lebensweiten geistlichen Langstrecke erkennen die Meisten gar … Weiterlesen →

Warum ich diesen Blog schreibe

Thomas Merton schreibt in seinem großartigen Kloster-Journal „The Sign of Jonas“ (S. 253): alles, was er darin notiere, diene allein dem Zweck einer „Selbstanleitung“ („personal guidance“) entgegen einer konstanten „Gravitationskraft“, die ihn ständig von der „Einsamkeit“ wegzuziehen versuche. „Ein-samkeit“ ist … Weiterlesen →

Eine erste Zwischenbilanz

Ich freue mich über manche sehr positive Rückmeldungen zu diesem Blog. Andere Stimmen äußern den Eindruck – der durchaus nicht immer negativ gemeint ist, sondern nur eine Auffälligkeit anmerkt – die Texte seien sehr intellektuell. Einige Menschen signalisieren mir allerdings bereits, … Weiterlesen →