Pi mal Daumen

„Pi-mal-Daumen-Buchführung“ – dieses Stichwort hört man jetzt im Kontext der neuen Selbstkritik diözesanen Finanzgebarens im katholischen Deutschland. Für eine wahre Kirche Christi finde ich „Pi-mal-Daumen-Buchführung“ völlig okay – so hat Judas die Kasse der Apostel auch geführt. Wenn man natürlich ganz … Weiterlesen →

„Gehört der Islam zu Deutschland?“

Keine Religion kann als solche zu Deutschland gehören, weil „Deutschland“ ein Begriff aus einer für diese Assoziation ganz unpassenden Kategorie ist. Einzelne Religionen gehören ja auch nicht ins Grundgesetz der BRD. Dass diese einen Gottesbezug aufweist, ist richtig und gut … Weiterlesen →

Novelliertes kirchliches Arbeitsrecht

Den Gewerkschaften gehen die neuesten Liberalisierungen im kirchlichen Arbeitsrecht nicht weit genug, dessen Novellierung durch die deutsche Bischofskonferenz auch auf jüngeren Gerichtsurteilen beruht. Unabhängig von der Frage, welche „verbrieften“ Freiheiten ich persönlich mir auch für kirchliche Arbeitnehmer wünsche, deren Familienverhältnisse … Weiterlesen →